Nachbar*innen lieben Bengü so sehr, dass sie mit Bengü feiern wollen!

img_20160918_155209.jpg

Bengüs Vermieter*in ist auch aufgefallen, dass weiterhin Bengüs Namenskärtchen aus der Klingelanlage verschwindet.

Die Vermieter*in sagt, das sei nicht nett!

Ihr seien auch „andere nicht nette Sachen“ aufgefallen und deshalb solle Bengü  unbedingt zu dem Antidiskriminierungsbeauftragten gehen.                                               Der Antidiskriminierungsbeauftrager im Bezirk sei ein Herr, der sich darum kümmert, dass alle nett zueinander sind. Bengü war da! Obwohl Bengü nicht verstehen konnte, warum er dahin musste. Bengü ist doch immer nett…

Ein wirklich netter Mann ist der Antidiskriminuerngsbeauftragter auch und er liebt das Wort Vielfalt. Bengüs Freundin sagt, er sei die VielfaltsPolizei. Und er sagt, dass die Nachbar*innen sich nicht nett verhalten würden. Und auch, wenn sie Bengüs Namen lieben, dürften sie Bengüs Namenskärtchen nicht aus der Klingelanlage rausnehmen. Die Vermieterin hätte ihr auch was von „den anderen nicht netten Sachen“ erzählt.

Die Nachbar*innen seien zu Bengü nicht nett, weil sie ihn nicht richtig kennen. Bengü solle doch alle einladen, zu einer Feier, oder zu einem Umtrunk.

Jetzt weiß Bengü Bescheid! Die Nachbar*innen lieben Bengü so sehr, dass sie mit Bengü feiern wollen. Deshalb machen sie auch, bis sie die Feier bekommen, „nicht nette Sachen“.

Bengü freut sich schon auf die Feier mit den Nachbar*innen und Freund*innen. Besonders werden sich Bengüs Freund*innen aus der Afrodeutschen Tromelgruppe und vom Schwulen- und Lesbenverband freuen. Sie lieben es zu feiern!

 

 

 

Advertisements

7 Gedanken zu “Nachbar*innen lieben Bengü so sehr, dass sie mit Bengü feiern wollen!

  1. Lieber Gökhan,

    ich weiß grad nicht was mich mehr berührt: Der spöttisch leise Witz mit dem Du diesen Beitrag geschrieben hast und der mir so gut gefällt, oder die Traurigkeit des Anlasses zu diesem Text. Es empört mich total, was Dir da so widerfährt! Den Antidiskriminierungsbeauftragten als Vielfalt-Polizei zu bezeichnen ist eine wunderbare Umschreibung eines eigentlich nicht hinnehmbaren Zustands. Hoffentlich kommen viele Vielfältige zu Deinem Fest und die Vielfalt färbt dann auch ein bisschen auf die Nachbar*innen ab.
    Liebe Grüße
    Anne

    Gefällt mir

  2. Lieber Gökhan,
    Bengüs Geschichte ist allgegenwärtig, das macht sie für mich so berührend. Wie sehr sich Bengü, dieser nette Herr, auf das Fest freut, seine unbedarfte Art, auf Menschen zuzugehen, auch, wenn es sich um Vielfalts-Polizisten handelt, ist anrührend, denn Bengü hat einfach nur Gutes im Sinn.
    Ich bin gespannt, wie es weiter geht ..
    Liebe Grüße
    Hedda

    Gefällt mir

  3. Lieber Gökhan,
    die Welt steht auf dem Kopf. Bengü ist ein netter Mann, dem nicht nette Nachbar*innen nicht nette Dinge antun. Trotzdem muss er zum wirklich netten Herrn von der Vielfaltpolizei und seinen Nachbar*innen beweisen, dass er nett ist. Die Feier wird bestimmt ein Wendepunkt der Nettigkeiten.

    Vielen Dank für deinen wunderbaren Humor angesichts dieses bitteren Themas.
    Herzliche Grüße
    Ulrike

    Gefällt mir

  4. Lieber Gökhan,
    Deine beiden Erzählungen aus dem Leben von Bengü sind für mich wie eine Faust in den Magen, so sehr schmerzen sie – genau wie es sein muss bei politischen Texten, die etwas auslösen sollen! Ich kann mich Mo…s Worten nur anschliessen, Du schreibst hier grossartige Satire, und ich finde, auf Deinen Blog müssten so viele Menschen wie möglich aufmerksam gemacht werden!
    Sehr gut gewählt finde ich auch Deine Sprache, die Du, wie mir scheint, sehr gezielt einsetzt, mit den Gender-* als (für mich jedenfalls) zusätzlich schmerzhafte Anspielung auf nicht vorhandenen Respekt und Anerkennung bzw. eine derzeit tatsächlich erst visionäre Vielfalt, mit den ausgerufenen Titeln in Form (vermeintlich) positiver Erkenntnisse, usw.
    Vielen vielen Dank für diese bereichernden Texte!
    Liebe Grüsse, Ella/Eliane

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s